Gebet
Ich akzeptiere mich vollständig.
Ich akzeptiere meine Stärke und meine Schwäche,
meine Geschenke und mein Zukurzkommen,
meine guten Seiten und meine Fehler.
Ich akzeptiere mich vollständig als Mensch.

Ich akzeptiere, dass ich hier bin um zu lernen und zu wachsen.
Ich akzeptiere die Persönlichkeit, die ich entwickelt habe und
ich akzeptiere meine Kraft heil zu werden und mich zu verändern.
Ich akzeptiere mich ohne Bedingung und Zurückhaltung.
Ich akzeptiere, dass der Kern meines Seins Güte ist, und
dass mein Wesen Liebe ist und
ich akzeptiere, dass ich dies manchmal vergesse.
Ich akzeptiere mich vollständig und in dieser Akzeptanz
finde ich eine ständige innere Kraft.
Von diesem Kraftort aus akzeptiere ich mein Leben vollständig und
ich öffne mich für die Aufgaben, die das Leben mit täglich stellt.

Ich akzeptiere, dass in mir beides ist, Furcht und Liebe und
ich akzeptiere meine Kraft zu entscheiden, welches von beiden ich als
Realität erfahren will.
Ich anerkenne, dass ich nur die Resultate erfahre von dem, was ich
selber gewählt habe.
Ich akzeptiere die Zeit, wo ich die Furcht wähle, als Teil meines Lern
-und Heilungsprozesses und
ich akzeptiere, dass ich das Potential und die Kraft habe, in jedem Moment
die Liebe zu wählen.
Ich akzeptiere Fehler als einen Teil meines Wachstums,
so bin ich immer gewillt, mir selber zu vergeben und mir eine neue
Chance zu geben.

Ich akzeptiere, dass mein Leben der Ausdruck meiner Gedanken ist.
Ich verpflichte mich selber, mehr und mehr an jedem Tag, den Gedanken
der Liebe zu unterstreichen.
Ich akzeptiere, dass ich der Ausdruck dieser Liebe bin,
der Liebe Hand, der Liebe Stimme, der Liebe Herz auf dieser Erde.
Ich akzeptiere mein eigenes Leben als einen Segen und als Geschenk.
Mein Herz ist offen zu empfangen und ich bin zutiefst dankbar.
Möge ich immer die Geschenke, die ich bekomme, teilen, vollständig,
freiwillig und voller Freude.

Amen


(Autor unbekannt)