Lächeln der Nacht



Sternenglanz in der Nachtwelt,
Liebesgeflüster im Wind,
leuchtet mir herznah der Mond,
tröstet mein inneres Kind.


Hinter der Dunkelheit leuchtet
ewiges, helles Licht,
das wie ein Urquell der Kraft
aus meiner Seele bricht.


Überall gottnahe Weite,
Liebe, Geborgenheit, Sinn.
Da ist der ewige Geist,
aus dessen Lächeln ich bin.






Monika Schudel, 20. September 2003 ...