Stille

Leise lauschen die Wälder,
einsam zieh ich dahin.
Schweigend ruhen die Felder,
das Moor döst vor sich hin.

Ich will mich ganz ergeben
der Stille grossem Glück,
die in mein eigen Leben,
mir gebet manchen Blick.

Die Ruhe, die hier weilet
ist von dem höchsten Licht.
Die Wirkung, die uns heilet,
ist Kraft die zu uns spricht.

Leise lauschen die Wälder,
glücklich zieh ich dahin.
Nacht ist licht wie Felder,
einsames Schweigen hat Sinn.

Monika Schudel, 1956