Tulpenland



Ins Land der Tulpen möcht ich ziehn,
durch Farbenwelten gehn
und wie die Elfen, schwebend leicht,
die bunten Blüten sehn.

Versinken möcht ich in dem See
von taugetränktem Duft,
der aus den Blütenkelchen steigt,
wie süsse Honigluft.

Ich würde mit dem Zauberstab
durch jede Knospe ziehn,
dann könnte sie am nächsten Tag
in allen Farben blühn.

Im Farbentraum der Tulpenzeit
sieht alles friedlich aus,
dort ziehts mich hin, dort möcht ich sein,
dort wäre mein Zuhaus.



Monika Schudel, 06. März 2002 ...