Weihnachtsbaum



Am schönsten ist der Weihnachtsbaum
der leuchtend draussen steht,
wenn Winternächte klirrend kalt
und Schneewind leise weht.

Ein Staunen, ja ein Lächeln gar
durchzieht den Wandrer schnell,
und manche Augen werden gross
und strahlen freudig hell.

Wer stille steht hört den Gesang
von Engeln überm Wald
und durch das warme Lichtermeer
ein frohes Raunen hallt.

Für einen kurzen Augenblick
vergessen wir die Welt
und spüren eine liebe Hand
die uns in Armen hält.


Monika Schudel, 13. Dezember 2001 ...